Die aktuellen Tagesfahrten 2017 Stadt, Land und Meer

 

 

 

 

unser Klassiker



                                           Spargelessen " satt "

                                         in Walbeck mit  Venlo

Bis zum 24.Juni wird der Spargel gestochen und erntefrisch serviert. Erfahren Sie beim Spargelbauer alles über den Spargel, Spargelpflanzen, den Spargelanbau, sowie über dessen Aufbereitung.  Im Hofladen  können Sie den frisch gestochenen Spargel erwerben. In einem Walbecker Restaurant erhalten Sie dann Spargelessen zum Sattessen. Am Nachmittag geht es weiter nach Venlo
Zeitrahmen 10:30 /20:00 Uhr   
     
Mo. 24.04.17  mit Besuch in Venlo              Anmeldeschluss: 12.04.17

Mi. 14.06.17   mit Besuch in Venlo                Anmeldeschluss: 24.05.17

36,50 €  inkl. Spargelessen satt  

Abf. Essen HBF  Südausgang weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage 

Maastricht
Utrecht


zu Gast in Maastricht


Die Geschichte von Maastricht nimmt ihren Lauf als die Römer in der Nähe einer Flussfurt eine Siedlung bauten. Die Siedlung wuchs zu einem ummauerten Kastell heran. Die Atmosphäre der Historie vergangener 20 Jahrhunderte ist nahezu greifbar in der alten Innenstadt mit ihren schmalen Klinkergassen und imposanten Giebeln. Von der Entwicklung, die die Stadt durch die Jahrhunderte kennzeichnete, zeugen die zahlreichen Kirchen, Schatzkammern und Herrenhäuser. Die Überreste der Stadtwälle und die unterirdischen Festungsanlagen erzählen die Geschichte von einer turbulenten Vergangenheit.

Freitags: grosser algemeiner Waren-, Stoff- und Fischmarkt. 9.00-15.00 h

Zeitrahmen ca.  09:00 / 20:30 Uhr

Mo. 15.05.17                                                         

33,00 €  inkl. Stadtführung             Anmeldeschluss: 21.04.2017

Abf. Essen HBF  Südausgang weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage

Kurhaus in Scheveningen


Matjesfest in Scheveningen


Vlaggetjesdag ( Matjesfest)

in Scheveningen


Scheveningen feiert den neuen Hering! Mitte Juni fahren die Boote mit viel Tamtam in den Hafen von Scheveningen ein. Mit an Bord: der neue Hering. Das wird natürlich gefeiert! Rund um den Hafen von Scheveningen am Ende der Promenade gibt es am Vlaggetjesdag neben vielen neuen Heringen auch Auftritte von Shanty- und Fischerchören, Stände mit traditionellem Handwerk in Scheveninger Tracht. Scheveningen, das einstige Fischerdorf hat sich mit seinem mondänen Kurhaus inzwischen zum größten Strandbad der Niederlande gemausert. Bereits im Jahr 1818 findet das Kurhaus seinen Ursprung. Mit dem Glauben an die Heilkraft des Meeres ließen sich die Gäste mit Pferdewagen durch das Meerwasser ziehen, um so ihre Leiden zu lindern. Ein Goldenes Buch, gefüllt mit Namen wie Marlene Dietrich, Winston Churchilll und die Rolling Stones – sie alle durfte das Kurhaus zu seinen Gästen zählen.

Zeitrahmen ca.  08:00 / 21:30 Uhr

Sa. 17.06.2017              Anmeldeschluss : 01.06.2017

31,00 €                               

Abf. Essen HBF  Südausgang weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage

  
Delft


 

 

Gracht in Delft



                                                   Delft

                                              die Porzellanstadt

Delft ist klein Amsterdam mit dutzenden von Sehenswürdigkeiten. Delft genießt einen welt- weiten Ruf dank  Delfter Manufaktur und dem königlichen Haus. Sie gilt als "die Stadt des Hauses von Oranien ". Das enge Band zwischen Delft und der königlichen Familie besteht seit Jahrhunderten. Lassen Sie sich während einer Stadtführung zurückversetzen in die Zeit von Vermeer und Willem van Oranje! Erleben Sie die ruhmreiche Vergangenheit der Universitäts-

stadt, indem Sie entlang der Grachten, Kirchen, Herrenhäuser und Höfe spazieren. Tip: Besuchen Sie ,„Royal Delft“ der Fabrik die die handbemalten blauen Motive seit dem 17 JH hergestellt und schauen Sie wie das weltberühmten Delfter Porzellans entsteht.. Delfter Blau, das weltberühmte Steingut, war und ist heute noch sehr beliebt. Die Delfter Töpfer bezeich-

neten es als „Porzellan“, jedoch war es Ton, der nach dem Brennen mit einer Zinnglasur überzogen wurde. Zeitweise gab es bis zu 33 Fabriken in Delft. Heute gibt es nur noch eine die „Royal Delft“. Jeden Donnerstag Blumen, Stoff  u. Antikmarkt

Zeitrahmen ca. 08:00 /21:30 Uhr                           

Do. 20.07.17                        Anmeldeschluss: 12.06.2017
34,00 €  inkl. Stadtführung

Abf. Essen HBF  Südausgang weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage

Pannekokenboot


Pannekoken ( Pfannkuchen )



                                  Nijmegen
                                     mit Schifffahrt und Pfannkuchenbuffet

Die Hansestadt Nijmegen bezeichnet sich als die älteste Stadt der Niederlande. Die Geschichte der Stadt geht bis in die Zeit des Römischen Reiches zurück; 2005 fand die 2000-Jahr-Feier statt. Auf einem Hügelrücken gelegen am Ufer der Waal übt sie schon seit Jahrhunderten eine starke Anziehungskraft auf die Menschen aus. Sowohl die Römer bevorzugten Nijmegen wegen ihrer Lage als Garnisonsstadt als auch Karl der Große hielt sich während seiner Reisen hier auf dem Valkhof, ein aus Holz gebauten Palast, auf.  Besucher lieben vor allem das Stadtzentrum wegen seiner Mischung aus historischen Gebäuden einladenden Caféterrassen. So flaniert man in der ältesten Einkaufsstraße der Niederlande um anschließend auf der Terrasse eines Cafes an der Waalkade (Waalpromenade ) mit Aussicht auf die vielbefahrene Waal mit ihren Schiffen zu sitzen.

Zeitrahmen ca.  09:00 / 20:30 Uhr

Sa. 05.08.2017                         Anmeldeschluss:  17.07.17

39,90 €   inkl. Schiffahrt und Pfannkuchenbuffet

Abf. Essen HBF  Südausgang  weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage

Winzerwein



                                         Bus und Schifffahrt

                          zum ältesten Winzerfest Deutschlands

                                             in Winningen ( Mosel )

Schifffahrt von Bonn bis Remagen. Remagen, die Stadt für „Kunst, Kultur und Lebensfreude“ ist Beginn der Ferienregion „Romantischer Rhein“. Die über 2000 Jahre alte Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten : Wallfahrtskirche St. Apollinaris, dem Friedensmuseum „Brücke von Remagen“, der Rheinpromenade, dem Rolandsbogen. Weiter geht’s nach Winningen. 10 Tage lang feiern die Winninger mit ihren Gästen das älteste Winzerfest Deutschlands. Die romantischen Gassen sind mit Fahnen und Girlanden geschmückt, rund um den Weinhexbrunnen und in allen Lokalen herrscht die Weinfröhlichkeit. Schoppenfahrt auf der Mosel, Krönung der Weinkönigin und Proklamation der Weinhex, Kunstausstellung und Weinmarkt sind nur einige der vielen unterhaltsamen Programm-punkte. An allen Tagen sorgen Spitzenkapellen für beste Stimmung.

Zeitrahmen ca.  08:15 / 21:30 Uhr

Sa. 26.08.2017                              Anmeldeschluss: 05.08.2017
37,00 €   inkl.Schiffahrt 

Abf. Essen HBF  Südausgang  weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage         

Cruse days 2014

 

Crues days 2014


                                                  Cruise Days 2017:

                        Ahoi, die Luxus-Kreuzfahrtschiffe kommen!

Hamburg, die Metropole am Wasser wird bei den Cruise Days wieder im Zeichen der Kreuzfahrt stehen. Der Hafen wird zur Bühne für Luxus-Kreuzfahrtschiffe und imposante Traditionssegler. Wer die Faszination der Kreuzfahrt hautnah erleben möchte, ist dann in Hamburg genau richtig. Erleben Sie elegante, stolze Cruise Liner, entdecken Sie den Hafen und die Elbe. Und verfolgen Sie eine einzigartige Parade von Kreuzfahrtschiffen, die majestätisch elbabwärts zieht.Die Hamburger Cruise Days 2017 sind ein Event für Tag und Nacht, ein Anlass zum Schauen, Staunen, Bummeln und Genießen. Die Hafenkante wird zur Erlebniswelt und holt die Kreuzfahrt an Land: mit maritimen Märkten, mit Kultur,Musik, Tanz und kulinarischen Highlights

Zeitrahmen ca.07:00 / 22:00 Uhr                     
Sa. 09.09.17                                                                     Anmeldeschluss: 09.08.2017
49:00 €      

Abf. Essen HBF  Südausgang  weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage



                                            Erntedank
                                            Geneverfest in Hasselt

Hasselt kann durchaus mit Brüssel konkurrieren. Hasselt entstand durch die Handelswege zwischen Brügge über Maastricht nach Köln und erhielt 1232 das Stadtrecht und entwickelte sich zum administrativen Zentrum. 1830 wurde Hasselt die Hauptstadt von Limburg. Hasselt verfügt über viele Sehenswürdigkeiten wie der Sint Quintinus Kathedrale mit ihrem Glockenspiel, dem Grote Markt, dem Stadthuis und dem Begijnhof. Hasselts berühmte Jenever Industrie ist seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Seit 24 Jahren wird hier ein ganz  spezielles Erntedankfest gefeiert – das Hasselter Geneverfest. Aus dem Brunnen am Marktplatz fließt dann echter Geneverstatt Wasser. Das Nationale Genevermuseum brennt für das Fest 1000 Liter Genever mit der authentischen Destillieranlage aus dem 19. Jh. und verkauft diese vor Ort. Der Zugang zum Museum ist während des Festes natürlich kostenlos.

Zeitrahmen ca.13:00 bis 22:00 Uhr                     
Sa. 14.10.17                                                             Anmeldeschluss: 25.09.2017
29:00 €   
  

Abf. Essen HBF  Südausgang  weitere Einstiegstellen ab 10 Personen auf Anfrage

 

  weitere Tagesfahrten folgen


                      


Dieses Reiseprogramm wird ständig aktualisiert
 mit freundlichen Grüßen  
Ruhr- Reisedienst
Petra Gössling
Info unter   0201- 231571

 

 

 

 

Kontakt:   

Ruhr- Reisedienst

Gössling 

Bredeneyer Straße 2 b

D- 45133 Essen

Tel. +49 (0) 201 231571

Fax +49 (0) 201 229512

goessling-reisen@t-online.de